Veranstaltungen

Kabarett, Konzerte, Ländlermusik, Kino und viel Spontanes!
Neben all den organsierten Anlässen kommt es in regelmässig unregelmässigen Abständen immer wieder zu spontanem Musizieren – Stubete im wahrsten Sinn des Wortes. Wir freuen uns auf alle, die z.B. ihr Instrument mitbringen!

Saisonschluss mit den Bergüner Ländlerfründa
Unsere Hauskapelle mit ihrem unvergleichlichen Bündnerstil! Pauli Strub und Werner Walser (Klarinette), Hitsch Züst und Markus Walser (Schwyzerörgeli) und Fluri Buger (Bassgeige) garantieren für einen weiteren, lüpfig-urchigen Ländlerabend im Weissen Kreuz!
Samstag, 14. März 2020, 20.00 Uhr. Eintritt frei – Reservation empfehlenswert!
 
Schwyzerörgeliquartett Rigigruess
Im Juni freuen wir uns auf einen zünftigen Innerschweizer-Abend. Die rund 85 Helferinnen und Helfer des bekannten SRF Älpler-Wunschkonzerts auf dem Urnerboden besuchen Bergün! Und am Abend gehts rund mit „bedälä, cheibe, tanze und schwitze“! Für die urchige, lüpfige Schwyzerörgeli-Musik im traditionelle Innerschwyzerstil sorgen Alex Küttel, Leandra Betschart, Nicole Zumstein (Schwyzerörgeli) und Michi Schnyder (Bassgeige).
Samstag, 20. Juni 2020, 20.00 Uhr. Eintritt frei – Reservation nicht möglich!
 
Grill-Wuchanend mit Musig 2020

Rindsbraten vom Weiderind aus dem Oklahomagrill,
Rindsbratwurst und Schweinssteak vom Grill.
Am Sonntag, 9. August lüpfige Bündner Musig mit den Landquarter Ländlerfründa!
Samstag, 8. August 2020, 17.30 bis 22.00 Uhr
Sonntag, 9. August 2020, 11.30 bis 17.00 Uhr

Alpkäs-Chilbi im Weissen Kreuz 2020
Die Alpgenossenschaft BLS (Bergün, Latsch, Stuls) lädt ein zu einem gemütlichen Abend.
1. Der Alpmeister berichtet
2. Käsedegustation (s het so langs het!)
3. Käse-Versteigerung (Erlös zu Gunsten der Alpen)
4. Unterhaltung und Tanz mit dem Ländlertrio Chüeisgruess, Wattwil. Lüpfige, urchige Ländlermusik!
Samstag, 19. September 2020 ab 20.00 Uhr – Eintritt frei!
 
Saisonschluss mit dem „quartett waschächt“
Hinter diesem Namen verbergen sich vier gestandene Ländlermusiker, welche die Schweizer Volksmusikszene waschächt aufrühren. Frowin Neff, Michi Jud, Ueli Stump und Carlo Gwerder interpretieren die Schweizer Volksmusik im Bereich Ländler so wie sie einst gespielt wurde, so wie sie gespielt wird und so wie sie gespielt werden könnte. Mit ihren wohlklingenden Stimmen interpretieren sie auch verschiedene Gesangsnummern, Volks- und Mundartlieder von heute und bringen mit ihrem Spielwitz ganz andere Farben in die Volks- und Ländlermusik. Doch der Sound der vier Vollblutmusiker soll aber über alles hinweg waschächt wirken, egal in welchem Jahr sie sich gerade befinden.
Samstag, 17. Oktober 2020, 20.00 Uhr. Eintritt frei – Reservation empfehlenswert!